Apeldoorn, 01. Februar 2003

Zum zweiten mal Apeldoorn. Aufgrund eines Besuches bei meinem Vater in den Niederlanden ergab sich wieder die Möglichkeit, mit wenig Zeitaufwand und Kosten, am Croon Midwinter-Marathon in Apeldoorn teilzunehmen. Obwohl es nur eine Woche nach dem Hamburger Elbtunnel-Marathon war, konnte ich dem Reiz nicht widerstehen.

Der Start war sehr human um 12:00 Uhr festgelegt. Mit der Bahn reiste ich nach Apeldoorn, wo es eine sehr bequeme Verbindung mit einem Pendelbus zum Willen III Kasernemit gab, wo die Administrative und Umkleidekabinen waren. Ankunft 10:15 Uhr also Zeit genug für die Nachmeldung, Umkleiden und eine Tasse Kaffee. Für die verschiedenen Stecken, von 7.2 km bis zu vollständigen Marathon, gab es ca. 1'000 Teilnehmer. Beim Start schneite es leicht und es gab einen kalten Wind.

Die Route führte uns durch die schönen Wälder von Apeldoorn und Umgebung und war verkehrsfrei. Der Parcours bestand grob gesagt aus zwei Runden. Die ersten 30 km. gab es zwar Windböhen aber noch wenig Schnee. Später fing es jedoch an zu Schneien. Die Versorgung war sehr gut, mit immer wieder mal Extran, das "niederländische" Isostar.

Ich hatte beschlossen betont gleichmässig, ohne Gehpausen und eher zurückhaltend zu laufen. Und so kam es auch: doch die ersten viermal 10 km konnte ich ein Tempo vom 01:0x halten bei einer durchschnittlichen Höhendifferenz von 135-140. Das Gesamtresultat war somit 04:43:27, unter der vorgegebenen Bedingungen, für mich durchaus akzeptabel.Mein Ziel ist ja viel Marathons zu laufen und und nicht wenige und dafür schnell. Nach der Ankunft spürte ich die Kälte jedoch bis in die Knochen und war froh das ich mich umziehen konnte. Anschliessend besuchte ich die Familie von meinen Bruder in Utrecht. Am Abend gings wieder zurück zu meinen Vater.

Obwohl nicht wirklich spektakulär, ist "Apeldoorn" ein schönes Erlebnis, vor allem wegen der schönen Umgebung und der guten Organisation. Ich bin froh einen guten Anlasss in Januar gefunden zu haben und habe mir vorgenommen sicher nochmals teilzunehmen.

 
 
 
2003 all rights reserved - Trinakria  / 02.02.2003